Aussteller:
J
X
Y

Suche:

Pressefach von:

MEZ GmbH

Regia Premium - für alle, die ihren Füßen etwas Luxus gönnen

21.03.18, 08:00 Uhr

Neue Woll-Qualitäten für Socken mit hohem Wellness-Faktor

So unscheinbar, wie sie manchmal wirkt, so hoch steht sie auf der Beliebtheitsskala der Maschen-Community: Die Socke ist die heimliche Königin der Strickkunst. Ein Fakt, dem die Marke REGIA seit knapp 70 Jahren Rechnung trägt, indem ihre Garne immer wieder mit Innovationen für den perfekten Strumpf brillieren. Zum Start der Herbst/Winter-Saison kommt mit der REGIA PREMIUM eine Novität, die sich durch einen besonders hochwertigen Materialmix auszeichnet - und das gleich in drei Varianten: in extrafeiner Merino- und Yak-Wolle, in flauschiger Alpaca-Wolle und in edler Seide. Luxus pur in 37 Farbnuancen und unzähligen kreativen Designs.

Die neue Produktlinie REGIA PREMIUM ist das Highlight der kommenden Sockensaison. Die ausgefallenen Materialzusammensetzungen des Garns, von Merinowolle über Yak, Baby Suri Alpaka bis zu Seide, sind die Qualitätsmerkmale, die für Tragekomfort und Wohlfühl-Effekt sorgen. Und das nicht nur bei Socken, sondern auch bei kuscheligen Tüchern und weiteren Winter-Accessoires.

Die REGIA PREMIUM Merino Yak Kollektion besteht aus 58 % südafrikanischer Merinowolle und 14 % ungefärbter Yak-Faser. Diese erzielen durch ihren natürlichen Braunton einen besonderen Mélange-Effekt, der sich in zwölf Farben, von Lavendel über Pfirsich bis Mint, widerspiegelt. Die Wolle ist wunderbar weich und wärmend und trotzdem robust. Ganz stark wirkt sie in kleinen Fair Isle- und Zopfmustern.

Die REGIA PREMIUM Alpaca Soft Variante aus 62 % Wolle und 15 % Baby Suri Alpaka, entsteht durch Umzwirnen des 4-fädigen REGIA mit der Alpaka-Faser, die aus dem Haar des seltenen Alpaka Suri gewonnen wird und über eine außergewöhnlich glatte Faseroberfläche verfügt Dadurch wird Gestricktes ganz besonders flauschig und nach dem Waschen noch softer. Das ideale Garn für kuschelige Home-Socks, die ab Herbst je nach Vorliebe in zehn melierten, sanften Naturtönen gestrickt werden können.

Glanz zeichnet REGIA PREMIUM Silk aus, die aus 55 % Merinowolle und 20 % Schappe-Seide besteht, die für eine feine, glatte und gleichmäßige Struktur sorgt. Die leicht glänzende Melange-Optik der 15 Farbnuancen, von Salbei über Feige, aber auch Jeans und Anthrazit meliert, entsteht durch den ungefärbten Seidenanteil. Das große Plus dieses temperaturausgleichenden Garnes ist seine Elastizität und Formbeständigkeit.

Alle drei Luxusgarne haben einen Anteil von ca. 25 % Polyamid und sind maschinenwaschbar. Beides waren Innovationen, die die Experten von REGIA schon vor vielen Jahren entwickelt haben und die zu der Erfolgsgeschichte des Garnes erheblich beitrugen. So revolutionierte das erste REGIA Garn im Jahr 1949 die Handarbeitsszene durch Verstärkung der reinen Wolle mit Kunstfaser. Die Lebensdauer eines Strumpfs verlängerte sich dadurch um das Vierfache. Mit der Erfindung der "Superwash-Ausrüstung" aus dem Jahr 1960 wurde zusätzlich die Pflege von Socken erleichtert: Ab dann gab es bei einem 40-Grad-Waschgang keine verfilzten Socken mehr. Die Erweiterung der Farbpalette des Strumpfgarnes markierte die nächste Etappe. Was bisher in Grau oder Braun dahergekommen war, zeigte sich plötzlich bunt. Und nicht nur das: Ab 1985 gab es mit REGIA Color das erste Garn mit gleichmäßigem Farbverlauf. Inzwischen bereichern auch internationale (Strick-)Designer wie Arne & Carlos das Label mit ihren raffinierten Kreationen. Mit REGIA PREMIUM unterstreicht die Marke nochmals ihre hohe Kompetenz auf dem Gebiet der Sockenwolle.

Ein 100 g Knäuel von REGIA PREMIUM ist zum UVP von 12,95 ¤ (D/A) ab August im Handel erhältlich.

Downloads zu dieser Pressemitteilung:

REGIA PREMIUM Merino Yak.jpg
REGIA PREMIUM Merino Yak.jpg
Format: jpg
Größe: 2493 KByte
Quelle:
Bild-Download
REGIA PREMIUM Alpaca Soft.jpg
REGIA PREMIUM Alpaca Soft.jpg
Format: jpg
Größe: 1089 KByte
Quelle:
Bild-Download
REGIA PREMIUM Silk.jpg
REGIA PREMIUM Silk.jpg
Format: jpg
Größe: 1277 KByte
Quelle:
Bild-Download

Pressekontakte und Fotos:

Christine Karpinski
pr beratung
Admiralitätstr. 58, 20459 Hamburg
Tel.: 040 / 432 52 111
E-Mail: mailto:c.karpinski@pr-karpinski.de

Stefanie Biendel
MEZ GmbH
Eduardstr. 44, 73083 Salach
Tel.: 07162 / 14-410
E-Mail: mailto:stefanie.biendel@mezcrafts.com

Abdruck honorarfrei; Belegexemplare sind erbeten.

Die MEZ GmbH ist einer der ist der führenden Anbieter von Handarbeitsprodukten in Europa. Der Name MEZ steht für eine über 200-jährige Geschichte, viel Erfahrung auf dem Gebiet der Handarbeit und eine lange Tradition. Zur MEZ-Markenwelt gehören die Handstrickgarne von Schachenmayr, Rowan, REGIA und Gedifra, Stick- und Häkelgarne von Anchor, Reißverschlüsse von Opti und die Nähgarne von Coats.

Die MEZ Gruppe umfasst die europäische Zentrale, ein Lager in Deutschland, den Produktionsstandort und das Lager in Ungarn sowie weitere Vertriebsniederlassungen innerhalb Europas.