h+h cologne: 29.–31.03.2019

#hhcologne

Die h+h cologne 2019 bringt Farbe ins Business

Vom 29. bis 31. März 2019 ist es wieder soweit: Fachhandelsbesucher aus aller Welt treffen sich auf der h+h cologne, um sich über die neuesten Trends der textilen Handarbeitsbranche zu informieren. Dabei geht es im kommenden Jahr besonders es bunt zu. Denn das Motto der Eventfläche "my lovely livingroom" lautet dieses Mal "colour your business!". Unter dieser Überschrift legt die h+h cologne 2019 im Event- und Workshopprogramm einen besonderen Fokus auf aktuelle und erfolgserprobte Ansätze zur Neukundenakquise, Verkaufsförderung und Kundenbindung.

So geht Prof. Dr. Ingo Markgraf in seinem Vortrag mit dem Titel „Die digitale Generation - sind die Smartphone-Junkies noch zu retten?“ der Frage nach, was Fachhändler tun können, um die junge Generation besser zu verstehen und als Kunden zu gewinnen. Markgraf lehrt Wirtschaftspsychologie sowie Markenkommunikation und Werbung am Campus Köln der Hochschule Macromedia. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule Macromedia ist er als Berater für Marketing und Strategie tätig.

Was denkt der Kunde? Was will er? Wie kann ich ihn für mich gewinnen? Das sind Fragen, auf die jeder Händler gerne eine Antwort hätte. Auf der h+h cologne können Fachhändler erfahren, wie sie den Antworten auf diese Fragen näherkommen können. Was man dazu wissen oder tun muss, erläutert der Vertriebs- und Marketingspezialist Uwe Bürder in seinem Referat mit dem Titel „Marketing geht heute anders. So kommen Sie in den Kopf Ihrer Kunden“. Was Emotionen dazu beitragen können, erfahren die Fachbesucher der h+h in seinem zweiten Referat. Es trägt den Titel „Zielgruppe Mensch – Wie Emotionen Ihren Abverkauf fördern“.

Natürlich kommt auch das Thema Social Media und wie man es richtig einsetzt, um sein Business erfolgreicher zu gestalten, nicht zu kurz. So gibt die Stylistin und Setdesignerin Tanja Kosub den Fachbesuchern auf dem Talksofa zahlreiche Tipps, wie man „verkaufsstarke Fotoinszenierungen für Shop, Blog und Social Media richtig inszeniert“. Und Tanja Kosub weiß, wovon sie spricht, denn sie stylt und entwickle Konzepte für Unternehmen aus den Bereichen Mode, Interieur, Heimtex und Haushalt. Kaufhof gehört genauso zu ihren Kunden wie S’Oliver oder dm.

Besucher, die nicht wissen, was IGTV bedeutet oder dass man auf Instagram shoppen kann, sollten den Vortrag von Michaela Ioannou auf keinen Fall verpassen. Die Social Media Expertin hat sich auf Facebook und Instagram spezialisiert und berät unter anderem diverse Unternehmen, Einzelhändler und Onlineshops. Seit 2016 ist sie Facebook-Botschafterin und weiß, wie sich das Kaufverhalten durch guten Content positiv auf Kunden auswirkt. Auf der h+h cologne 2019 erklärt sie, wie Fachhändler mittels Instagram, Instagram Shopping und IGTV (kurz für Instagram TV) ein neues Shopping-Erlebnis für ihre Kunden schaffen können.

Natürlich dürfen die beliebten Trendwatches auch im kommenden Jahr nicht fehlen. So stellt Ann-Christin Trost, Head of Color and Trend Advisory bei Coloro, einem Tochterunternehmen des Trendforschungsunternehmens WGSN, auf der Bühne die Farben, Trends und Inspirationen vor, die 2019 das Potenzial zum Verkaufsschlager haben. Bei Katja Speer geht es um nachhaltige Messeneuheiten. Die ausgebildete PR-Managerin berät seit vielen Jahren Unternehmen auf dem Gebiet der Unternehmens- und Produktkommunikation. Ihr Spezialgebiet ist „Nachhaltigkeit“ Sie verfügt über exzellente Branchen- und Marktkenntnisse insbesondere in den Bereichen Mode, Kosmetik & Design, Hobby + Handarbeit und Heimtextilien. Die studierte Modedesignerin Anke Müller befasst sich im kommenden Jahr bei ihrer Trendauswahl mit den „Trendfarben der Saison, die Farbe ins Business bringen!“.

Und auch bei den Workshops sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das Angebot, das sich an professionelle Kreative richtet, die einen neuen Impuls suchen oder sich kreativ weiterbilden möchten, greift aktuelle Trends auf und setzt diese in textile Projekte um, die sich hervorragend zur Kundenbindung eignen. Alle Workshops werden direkt von der Koelnmesse organisiert und vermarktet. Tickets gibt es in Kürze im Ticketshop der h+h cologne unter www.hh-cologne.de. Eine komplette Übersicht über die Workshop-Angebote und die Gäste auf dem Talksofa ist in Kürze ebenfalls im Internet unter www.hh-cologne.de zu finden.

Die h+h cologne
Die internationale Fachmesse für Handarbeit & Hobby präsentiert als weltweit größte Orderplattform dieser Art ihren Fachbesuchern ein umfassendes Spektrum an Innovationen rund ums Nähen, Häkeln, Stricken, Sticken und Basteln. Auf der h+h cologne 2018 präsentierten 423 Unternehmen aus 45 Ländern ihre neuesten Produkte, Trends und Kollektionen aus den Bereichen Stricken, Sticken, Häkeln, Nähen und Basteln sowie Zubehör einem internationalen Publikum. Rund 16.000 Besucher aus 73 Ländern markierten ein weiteres Kapitel der Erfolgsgeschichte der h+h cologne, die seit Jahren in Köln ein kontinuierliches Wachstum verzeichnet.

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der h+h cologne finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.hh-cologne.de im Bereich „Presse“.
Presseinformationen finden Sie unter www.hh-cologne.de/Presseinformation. Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

h+h cologne bei Facebook:
www.facebook.com/hhcologne

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Michael Steiner
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-3094
Telefax: +49 221 821-3544
m.steiner@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Presse Kontakt

Michael Steiner
Kommunikationsmanager
Telefon +49 221 821-3094
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben